wääh, langsam krieg ichs kotzen.
ich denk einfach zu viel nach, und dann mag ich die welt und mich und den rest nich mehr.
ich sollte mehr essen, dann hätte ich mehr kraft und dann würde ich vielleicht nich nur rumsitzen und nachdenken. aber irgndwie besteht in diesem haus alls aus fleisch. sogar an den wänden kleben tote mücken. ich hab hunger verdammte scheisse.
und morgen is wieder schule, da is doch drauf geschissen. unwichtige fächer die mich kein stück interessiern. langsam kotzt mich dieses ausenseitersituation echt an. da hat man ne halbe stunde pause und niemanden, mit dem man sie gerne verbringt. alles nur idioten, auf der verdammten schule.
ich bin den ganzen tag mies drauf und jetz bin ichs immernoch. ich muss mich mal abreagiern, sonst kann ich wider nich schlafen und dann bin ich morgen doppelt so schlecht drauf. scheisse mann.
warum hilft einem keiner, wenn mans braucht?

 

wem der eintrag von abgefuckt bekannt vorkommt: ich hatte kein bock, alles zweimal zu schreiben. 

13.5.07 22:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen